Mittelschule in Germaringen

Schulen

Die Mittelschule in Germaringen ist eine Grund- und Mittelschule mit M-Zug. Die Schule hat zwei Außenstellen: Die Kombiklasse 1/2 und die Klasse 2 in Zellerberg und die 3. Klassen plus Kombiklasse 3/4 in Ketterschwang.

Die Bezeichnung "Mittelschule" ist laut Bayerischem Staatsministerium für Unterricht und Kultus ein Gütesiegel für ein umfassendes Bildungsangebot.

Zudem muss eine Mittelschule regelmäßig diverse Kriterien erfüllen:

  • Drei berufsorientierende Zweige (Wirtschaft, Soziales, Technik)
  • Ein Ganztagesangebot mit Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung und Freizeitangebot
  • M-Klassen
  • Kooperation mit der Berufsschule, der regionalen Wirtschaft und Agentur für Arbeit
  • Individuelle Förderung der Schüler im Klassenverband
  • Beibehaltung des Klassenlehrerprinzips
Kindergarten Obergermaringen

Kindergärten

In unserer Gemeinde stehen zwei Kinder­gärten in Ober- und Unter­germa­ringen zur Auf­nahme von Kindern im Kinder­garten­alter zur Ver­fügung. Außer­dem bieten die Kinder­gärten eine Schul­kinder­betreu­ung im Anschluss an die Unter­richts­zeiten an und in den Schul­ferien auch ganz­tags ent­sprechend den Kinder­garten-Öffnungs­zeiten.

Kindergarten St. Michael
Schulstraße 9 und 9a im Ortsteil Obergermaringen


Bärchengruppe (Kinderkrippe)
Öffnungszeit: 07:45 Uhr bis 14:00 Uhr

Tigerentengruppe
Öffnungszeit: 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Hasengruppe
Öffnungszeit: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Igelgruppe
Öffnungszeit: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Tigergruppe (Grundschüler)
Öffnungszeit: 12:45 Uhr - 16:00 Uhr


Kindergarten St. Georg
Am Hofanger 16 im Ortsteil Untergermaringen

1 Gruppe für Kinder ab 2 Jahren
Initiates file downloadKonzeption Kindergarten St. Georg Untergermaringen
Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch von 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Elternbeiträge/Spielgeld:

Die Elternbeiträge richten sich nach der durchschnittlichen, täglichen Betreuungszeit der Kinder und werden wie folgt erhoben:

Kategorie 1: bei mehr als 1 bis 2 Stunden Betreuungszeit betragen die Kosten 41,00 Euro (Krippe 66,00 Euro)

Kategorie 2: bei mehr als 2 bis 3 Stunden Betreuungszeit betragen die Kosten 47,00 Euro (Krippe 77,00 Euro)

Kategorie 3: bei mehr als 3 bis 4 Stunden Betreuungszeit betragen die Kosten 54,00 Euro (Krippe 88,00 Euro)

Kategorie 4: bei mehr als 4 bis 5 Stunden Betreuungszeit betragen die Kosten 61,00 Euro (Krippe 105,00 Euro)

Kategorie 5: bei mehr als 5 bis 6 Stunden Betreuungszeit betragen die Kosten 72,00 Euro (Krippe 121,00 Euro)

Kategorie 6: bei mehr als 6 bis 7 Stunden Betreuungszeit betragen die Kosten 84,00 Euro (Krippe 138,00 Euro)

Kategorie 7: bei mehr als 7 bis 8 Stunden Betreuungszeit betragen die Kosten 98,00 Euro (Krippe 154,00 Euro)

Kategorie 8: bei mehr als 8 bis 9 Stunden Betreuungszeit betragen die Kosten 109,00 Euro (Krippe 170,00 Euro)

  • Der Beitrag ermäßigt sich für jedes Geschwisterkind, das den Kindergarten besucht wie bisher um jeweils 12,00 EUR monatlich.
    zusätzliche Geschwisterermäßigung:
    Für das dritte Kind einer Familie, das gleichzeitig den Kindergarten besucht, wird kein Beitrag erhoben.
  • Das Spielgeld beträgt unverändert 3,50 EUR monatlich.
  • Im Kindergartenjahr werden 11 Monatsbeiträge erhoben (August ist beitragsfrei).
  • wöchentliche Mindestbuchungszeit: 20 Stunden
  • tägliche Kernzeit für die pädagogische Arbeit: 3,5 Stunden

Gebührenermäßigung für Vorschulkinder:
Zur Entlastung der Familien in Bayern leistet der Staat einen Zuschuss zum Elternbeitrag für Kinder im letzten Kindergartenjahr, welches der Schulpflicht vorausgeht. Mit diesem Zuschuss sollen Eltern von einer Beitragszahlung bis zu einer täglichen durchschnittlichen Buchung im Umfang von sechs bis sieben Stunden ganz oder teilweise befreit werden.
Der staatliche Zuschuss beträgt ab September 2012 monatlich 50,- Euro und wird auf den jeweiligen Gesamtelternbeitrag angerechnet. Die Anrechnung ist auf die Höhe der festgesetzten Gebühr begrenzt.

Ganztagsklasse der Mittelschule

Kinderbetreuung

In Germaringen bestehen mehrere Möglichkeiten, Ihre Kinder außerhalb der Schulzeiten betreuen zu lassen. Die Schule selbst hat Angebote in eigenen Räumen. Daneben besteht eine Kooperation mit den Germaringer Kindergärten, die eine Kinderbetreuung innerhalb der Kindergarten-Öffnungszeiten anbieten (auch in den Ferien).

Mittagsbetreuung der Grundschule
Schon seit 20 Jahren betreut Andrée Gött die Grundschüler an der Volksschule Germaringen. Die Kinder spielen oder basteln sich durch die Mittagspause, während sie auf ihre Eltern oder den Schulbus warten. Gött ist somit nicht nur für die Kinder eine ganz wichtige Person, sondern auch für die Eltern, die durch dieses Angebot entlastet werden.

Mittagsbetreuung der Mittelschule

Für unsere Hauptschüler sind Frau Kämpf und Frau Fischer ein wichtiger Bestandteil ihrer Mittagspause geworden. Sei es eine kurze Hilfe bei den Hausaufgaben, ein Rat bei Liebeskummer oder einfach nur ein bisschen Ratschen, unsere guten Geister haben immer ein offenes Ohr für die Probleme unserer Schüler. Nebenbei vergessen sie aber nicht, unsere Schüler auch zur Ordnung, Sorgfalt und Rücksicht gegenüber anderen Schüler und dem Schulinventar anzuhalten.

Die Ganztagsklasse der Mittelschule - ein Ort zum Wohlfühlen
Die offene Ganztagesklasse ist ein schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 10. Der Unterricht der offenen Ganztagsklasse findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen nach dem planmäßigen Unterricht die Ganztagesklasse von 12.40 bis 15.45 Uhr.

Schulkinderbetreuung in der Kindertagesstätte
Außer­dem bieten die Kinder­gärten eine Schul­kinder­betreu­ung im Anschluss an die Unter­richts­zeiten an und in den Schul­ferien auch ganz­tags ent­sprechend den Opens internal link in current windowKinder­garten-Öffnungs­zeiten. Selbstverständlich werden die Kinder hier in eigenen Räumen altersgerecht beschäftigt!

Mutter-Kind-Gruppen

In der Gemeinde Germaringen besteht in den drei großen Orts­teilen auch jeweils die Möglich­keit, die ganz Kleinen beim spiele­rischen Umgang mit anderen Kindern soziale Kontakte aufzu­bauen. Drei Mutter-Kind-Gruppen und eine Spiel­gruppe ohne Eltern bieten flexible Zeiten, die Sie bitte bei folgen­den Ansprech­partner erfragen:

Eltern-Kind-Gruppe Obergermaringen
Carolin Barnsteiner
Blonhofener Str. 16
Tel. 08341-965432

Eltern-Kind-Gruppe Untergermaringen
Carolin Albrecht
Akeleiweg 23
Tel. 08344-921913
    
Eltern-Kind-Gruppe Ketterschwang
Ursula Kracker
Beckstettener Str. 12
Tel. 08344-991595
    
Spielgruppe ohne Eltern (2-4 Jahre)
Kindernest Germaringen
Silvia Klingauf
Birkerweg 12
Tel. 08341-98142