Nachrichten aus Germaringen

Deckenbauarbeiten an der Kreisstraße OAL 15

Deckenbauarbeiten an der Kreisstraße OAL 15 bei Ketterschwang

Das Landratsamt Ostallgäu teilt mit, dass an der Kreisstraße OAL 15 bei Ketterschwang im Zeitraum ab 13.06.2022 bis voraussichtlich Ende Juni Bauarbeiten stattfinden. Betroffen ist der Streckenabschnitt ab der Einmündung „Bergstraße“ in Ketterschwang bis zum Beginn der Linksabbiegespur zur Futtertrocknung.

Ab dem 13.06.2022 werden in Ketterschwang zwischen der Einmündung Bergstraße und der Ab-zweigung nach Gutenberg teilweise die Randeinfassungen erneuert. Diese Arbeiten finden unter halbseitiger Sperrung mit Ampelbetrieb statt.

Voraussichtlich ab dem 20.06.2022 beginnen die großflächigen Sanierungsarbeiten an der Fahr-bahndecke. Hierzu muss der Streckenabschnitt für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Eine über-örtliche Umleitung erfolgt ab Untergermaringen über die OAL 15 nach Germaringen zur St 2055 und weiter über Oberostendorf zur St 2035 nach Eurishofen und Jengen und umgekehrt.
Die Zufahrt zur Futtertrocknung ist ostseitig von Jengen kommend jederzeit möglich.
Der Landkreis Ostallgäu bittet alle örtlichen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommt. Kurzfristige witterungsbedingte Anpassungen der Sperrzeit können derzeit nicht ausgeschlossen werden.