Nachrichten aus Germaringen

Dringend gesucht…… SCHULWEGHELFER

Schulweghelfer dringend gesucht!

Das Team der Schulweghelfer sucht noch dringend nach Unterstützung für das kommende Schuljahr 2021/2022.

JEDER, egal ob Eltern, Großeltern, Nachbarn usw... die 1 bis 2mal monatlich eine halbe Stunde Zeit für unsere "Jüngsten" in unserer Gemeinde erübrigen können. Je mehr Helfer sich einen "Dienst" teilen, desto weniger Einsätze sind vom Einzelnen nötig.

Wie oft im Leben eines Kindes denken sich die Eltern: " Da war ein Schutzengel am Werk". Der Schutz der Kinder liegt allen sehr am Herzen. Hierzu können ehrenamtliche Schulweghelfer etwas beitragen, indem sie für die Sicherheit der Kinder an den Schulwegübergängen sorgen. Leider können die derzeit eingesetzten Schulweghelfer die Einsätze an den Straßen nicht mehr vollständig abdecken. Nach aktuellem Stand sind, für das kommende Schuljahr, noch einige Tage sogar unbesetzt und somit die Übergänge nicht gesichert. Deshalb brauchen wir Unterstützung. Grundschüler haben es sehr schwer, sich im hektischen Straßenverkehr zurechtzufinden. Sie können manche Gefahrenmomente und auch Geschwindigkeiten der herannahenden Autos nicht richtig einschätzen.

Daher ist es wichtig, ihnen an diesen Gefahrenpunkten zur Seite zu stehen und einen sicheren Weg in die Schule zu ermöglichen. Seit vielen Jahren wird dieser Schutz durch ehrenamtliche Helfer/innen gewährt und seitdem sind an diesen Übergängen keine Unfälle mit Schulkindern passiert. Damit dies auch so bleibt suchen wir noch dringend Freiwillige für das kommende Schuljahr. Die Einsätze können individuell abgesprochen werden. Der morgendliche Dienst dauert ca. 40 Minuten und liegt in der Zeit zwischen 7.00 Uhr und 7.40 Uhr. Die Einweisung der Verkehrshelfer erfolgt durch die Polizei Kaufbeuren. Je mehr Freiwillige sich zur Sicherung bereit erklären, desto weniger Einsätze sind vom Einzelnen nötig. Unterstützung und Einweisung gibt es von der Verkehrswacht und der Polizei Kaufbeuren Helfen Sie mit und werden ehrenamtliche Schulweghelfer/innen

Weitere Info und Ansprechpartner:
- Kathi Kreuzer Tel. 08341/991312
- Andrea Schill Tel. 08341/9602277