Nachrichten aus Germaringen

Großzügige Spende

Raiffeisenbank Kirchweihtal unterstützt Germaringen mit großzügiger Spende in Höhe von 20.000 Euro

Die Raiffeisenbank Kirchweihthal steht zu Ihrem Leitspruch "In der Region - Für die Region".

Auch nach der Schließung der Geschäftsstelle Untergermaringen unterstützt die Raiffeisenbank Kirchweihtal Vorhaben der Vereine und Institutionen in Germaringen. "Uns ist es wichtig, ein klares Signal zu setzen, dass wir unverändert nahe an unseren Kunden und den Menschen in unserer Region sind und uns für deren Belange einsetzen", so Andreas Fischer, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Kirchweihtal.
Die Bank hat sich aus diesem Grunde auch zu einer großzügigen Spende in Höhe von 20.000 Euro entschlossen. Die Aufteilung der Spende wurde in Abstimmung mit der Gemeinde vorgenommen.

Die anstehende Gestaltung des Kirchenvorplatzes in St. Johann in Untergermaringen wird mit einem Zuschuss von 6.000 Euro unterstützt. Der Musikverein Germaringen und die Musikkapelle Ketterschwang erhalten für die Anschaffung von Instrumenten, die Ausbildung der Jugend und die Anschaffung von Musiknoten einen Zuschuss in Höhe von jeweils 1.500 Euro.

Gefreut hat sich auch die Korbballgruppe des SVO Germaringen. Hier wurde der Stromanschluss an der Hütte in Ketterschwang dank der Spende in Höhe 2.000 Euro realisiert. Für die Umgestaltung des Georgihauses, bei der auch ein barrierefreies WC in Planung ist, wird eine Geldleistung in Höhe von 6.000 Euro erfolgen. In einer Feierstunde vor Ort machten sich Vorstandsmitglied Andreas Fischer sowie Marktbereichsleiter Martin Köpfle selbst ein Bild vor Ort und sprachen mit den jeweiligen Vertretern.

Kirchenpfleger Markus Kerler stellte eine Entwurfsplanung des Kirchenvorplatzes vor. Daniela Högner sowie Tobias Moser berichteten von den vielfältigen Aktivitäten der beiden Vereine. SVO-Vorstand und 2. Bürgermeister Bernhard Biechele gab einen Überblick über die verschiedenen Abteilungen des SVO sowie der hervorragenden Arbeit der Korbballgruppe in Ketterschwang. Bürgermeister Helmut Bucher bedankte sich für die großzügige Spende. Den Vereinen sei es durchaus bewusst, dass es bei Spendenanfragen insbesondere die Raiffeisenbank bzw. Regionalbanken vor Ort sind, die die Belange vor Ort unterstützen.

Durch die Zuwendung können wichtige Vorhaben vorangetrieben werden. Andreas Fischer freute sich, wenn man den Slogan der Volks- und Raiffeisenbanken "Wir machen den Weg frei" mit Leben füllen kann.

Auf dem Bild v.l.n.r.: SVO-Vorstand und 2. Bgm. Bernhard Biechele, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Kirchweihtal Andreas Fischer, 1. Vorstand Musikverein Germaringen Daniela Högner, 1. Vorstand Musikkapelle Ketterschwang Tobias Moser, Kirchenpfleger Markus Kerler, Pfarrer Austin Abraham, Marktbereichsleiter Martin Köpfle von der Raiffeisenbank und 1. Bgm. Helmut Bucher.